Gemeinschaftspraxis
Dr. Volkhard J. Schwittay, MSc
Dr. Hartwig A. Schwittay, MSc

Qualitätsmanagement Hygiene

 


Die Hygiene ist für Ihre Sicherheit in einer Zahnarztpraxis sehr wichtig. Alle Maßnahmen zur Infektionsprophylaxe sind in unserem praxiseigenen Qualitätsmanagementsystem dokumentiert und beschrieben. Unser Hygienekonzept unterscheidet zwei Farben:


Rot - Kontaminiert -Unrein:


Kontaminiert bedeutet, dass die Oberfläche des betroffenen Gegenstandes durch Bakterien, Viren, Blut etc. verunreinigt ist. Die Reinigung erfolgt in unserer Praxis mit einem validierten „Thermodesinfektor“ .

Gereinigt bedeutet, dass die Oberfläche des betroffenen Gegenstandes frei von Schmutz und Blutresten ist und die meisten Bakterien und Viren bereits inaktiviert sind. Der Gegenstand ist aber noch nicht steril. Das heißt, es sind immer noch Bakterien, Viren, Sporen, Prionen vorhanden.

 

Grün - Sterilisiert - Rein:


Steril bedeutet keimfrei. Sämtliche Bakterien, Viren und Prionen wurden in einem aufwändigen Prozess abgetötet. Die Sterilisation erfolgt in unserer Praxis durch einen Vakuum-Sterilisator der Klasse B. Die einwandfreie Funktion des Sterilisators wird durch regelmäßige Tests des Landesgesundheitsamtes überprüft. In jedem Sterilistionsprozess läuft außerdem eine Kontrollcharge mit. Jeder Sterilistionsvorgang wird protokolliert und dokumentiert.

Der Sterilisationsraum ist nach einem besonderen System angeordnet. Dabei durchwandern kontaminierte Gegenstände sämtliche Stufen des Hygienekonzepts. Die Aufbereitung der Instrumente erfolgt in unserer Praxis durch eine technische Sterilisationsassistentin, die von der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung (DGSV) ausgebildet und zertifiziert ist, und von zahnmedizinischen Assistentinnen, die eine entsprechende Qualifikation besitzen.

Hand- und Winkelstücke und Turbinen sind die Geräte, in die die „Bohrer“ eingespannt werden, und die bei jedem Gebrauch im Munde des Patienten kontaminiert werden. Diese Geräte werden nach jedem Gebrauch sterilisiert, so dass Übertragungsrisiken ausgeschlossen sind. Grundsäztlich werden alle Instrumente in einem validierten Thermodesinfektor maschinell aufbereitet. Alles, was sterilisiert werden kann, wird sterilisiert.

 

Für die Desinfektion des Behandlungsraumes nach jeder Behandlung ist in unserer Praxis eine Rüstzeit eingeplant.

Zahnärzte am Stromberg
Industriestraße 33
74357 Bönnigheim
info@zahnaerzte-am-stromberg.de

Termine nach Vereinbarung:
Tel. 0 71 43 / 962 28 10