Gemeinschaftspraxis
Dr. Volkhard J. Schwittay, MSc
Dr. Hartwig A. Schwittay, MSc

Teilkronen

Teilkronen werden in der Regel aus Vollkeramik hergestellt, die dann in einem adhäsiven Verfahren eingesetzt werden.  Dieses Behandlungsprotokoll hat den wesentlichen Vorteil, dass man deutlich weniger gesunde Zahnhartsubstanz opfern muss, als das bei einer Standard-Vollkrone der Fall wäre. Das bedeutet, dass die Gefahr einer Nervschädigung des Zahnes erheblich verringert wird und eine Wurzelkanalbehandlung vermieden wird. Positiver Begleiteffekt ist die Farbechtheit und Transparenz des Materials, da keine Metallunterschicht notwendig ist.

Gegenüber der Composite-Rekonstruktion bietet die Keramik-Rekonstruktion bessere Farbstabilität und höhere mechanische Festigkeit.

Vollkeramik-Veneer

Zahnärzte am Stromberg
Industriestraße 33
74357 Bönnigheim
info@zahnaerzte-am-stromberg.de

Termine nach Vereinbarung:
Tel. 0 71 43 / 962 28 10